Die Deutsche Korczak Gesellschaft



 

 

 

 

 

 

 

Janusz Korczak

und Stefania Wilczyńska

Mitgliedschaft

Die Deutsche Korczak-Gesellschaft freut sich über

neue Mitglieder, die Interesse an Janusz Korczaks

Werk und seiner Pädagogik haben. Sie alle sind

herzlich eingeladen, in der Deutschen Korczak-Gesellschaft e.V. mitzuwirken.

 

  

 

Korczak-Preis der Deutschen Korczak-Gesellschaft e.V.

 

(Urkunde und Preisgeld)

"Auszeichnung herausragender Leistungen auf den Gebieten der Pädiatrie oder Kinderliteratur, der praktischen Erziehungsarbeit oder der Verbreitung des Vermächtnisses von Janusz Korczak"

Bisherige Preisträger:

1978 Dr. Andreas Mehringer, München
1979 Prof. Dr. Boguslaw Halikowski, Szczecin
1980 Prof. Dr. Shimon Sachs, Tel-Aviv
1983 Bella Abramowna Dizur, Riga
1985 Mirjam Akavia, Tel-Aviv
1986 Igor Newerly, Warschau
1987 Jüdische Gemeinde Gießen
1988 Prof. Dr. Józef Bogusz, Krakau
        Leon Harari, Kibbuz Maale Hachamisha
        Dr. Rafael Scharf, London
1990 Szmuel Gogol, Ramat Gan
1993 Ks. Arkadiusz Nowak, Piastów
2008 Itzchak Belfer, Tel-Aviv
2011 Prof. Dr. Friedhelm Beiner, Mainz
2013 Freezone Mannheim (Ute Schnebel, Andrea Schulz, Markus Unterländer)
2014 Experimentelles Theater Günzburg

 

Satzung der
Deutschen Korczak-Gesellschaft e.V.

-Die Satzung kann beim Vorstand angefordert werden- 

 

 





nach oben